© pathdoc

 

Sie sind sicherlich überrascht, dass ich dem Magarac (der Esel) eine eigene Seite ermöglicht habe. Dies hat einen ganz einfachen Grund, denn ich verehre den Esel seit meiner frühsten Kindheit. Der Esel gilt als stur, dumm und Träger niederer Geisteszüge, jedoch für mich steht der Esel für Geduld, Bescheidenheit, Demut und Treue.

In vielen Ländern der Welt sichert der Esel für die Menschen ihre Existenz. Er wird gepflegt und verehrt und niemand würde diesen / seinen Esel für eine Luxuslimousine eintauschen. Ich möchte in der Zukunft auch zwei Esel haben und diese werde ich dann nach meinen Schwiegereltern benennen.

Übrigens sind die Beiden davon begeistert, also ich meine damit meine Schwiegereltern. Alle Menschen in meinem Umfeld denken sofort an mich und haben ein Lächeln im Gesicht, wenn sie einen Esel sehen und das macht mich glücklich. Denn es macht mich einzigartig.